myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Überzeugungsarbeit

Letzens erzählte mir jemand, dass er eine bestimmte Firstline mit an Bord holen wolle – aber da müsse er noch viel Überzeugungsarbeit leisten, bis der einsteigt, weil die meisten der „ganz Grossen“ würden

investieren so ab 5.000 bis 50.000
und möglichst weit weit weg von Deutschland.
Die investieren 3 Monate mit und dann holen sie immer um die 50% raus.

Ja genau – die wollen wir – eigentlich eh nicht – weil wir schon mehrfach kommuniziert hatten, dass wir eine Community mit MehrWert aufbauen – seit über 3 Jahren – und wir waren dem noch nie so nahe wie grad jetzt – und wir haben auch endlich die Manpower, die wir dazu benötigen, um das alles auf die Reihe zu bekommen.

Aber diese Aussage macht – mir – auch eins deutlich – die wenigsten der „ganz Grossen“ haben auch nur irgend ein Interesse an Nachhaltigkeit und Langlebigkeit – sie wollen möglichst schnell, möglichst viel abcashen – und dann zur nächsten Blume fliegen, die sie kurz bestäuben und dann alles rausziehen, was in den ersten Wochen und Monaten möglich ist.

Ja – diese „ganz Grossen“, die wissen, wie es geht – nur, was ist mit ihnen in 10 Jahren? Schaun ma mal, ob sie dann glücklich und zufrieden sind – oder weiterhin getrieben davon, auf den nächsten Zug auf zu springen – oder auf die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird.

Ich stells mir mühsam vor – wie permanente OneNightStands – ist zwar immer wieder Frischfleisch – aber auf Dauer sicher ermüdend und wenig prickelnd, wenn man sich dann irgendwas einfängt, was man in seiner lustvollen Sucht, alles zu bestäuben, was nicht schnell genug bei 3 am Baum war – dann auch nicht mehr abchecken konnte, dass mans bekommt.

Ja – grad die Menschen, die kein Geld haben – und sich etwas dazu verdienen wollen – die lassen sich von diesern „ganz Grossen“ blenden – die lassen sich mitreissen von deren Versprechen – und das sind dann auch die, die uns jetzt vorwerfen, dass wir das Beste für unsere Mitglieder wollten und wollen.

Klar – weil wirklich der Großteil der Systeme im Online Bereich nur auf Abzocke angelegt sind – und es sich niemand wirklich vorstellen kann, dass es noch Menschen gibt, die sowohl die Wahrheit sagen, als auch, alles in ihrer Macht stehende tun, um etwas zu schaffen, was Bestand hat – und eben genau zum Wohle derer ist, die möglicherweise schon viel verloren haben in einigen Systemen der sogenannten Geldverdien-Programmen.

Fakt ist – entweder verdient man nicht mal Cents pro Tag – oder man casht kurze Zeit ab – um dann im Nirwana zu versinken. Es gab Systeme, wo den Mitgliedern auch suggeriert wurde, dass sie sich auf das Unternehmen branden sollten – Kredite aufnehmen, um schnell dort hin zukommen, wo sie hin wollten – und die jetzt vor den Trümmern ihrer Existenz stehen.

Ja – auch ich schrieb schon mehrfach – man sollte sich für eins ent.scheiden, damit man authentisch und kongruent rüber kommt – aber was uns von anderen unterscheidet – wir haben noch nie – und wenn ich so etwas sehen würde in unseren Reihen – ich würde es umgehend unterbinden – wir haben noch nie jemanden dazu überredet, ihr/sein letztes Hemd her zu geben, um mitmachen zu können.

Das sind wir nicht – wir, die wir bei myboniup irgend etwas zu sagen haben – das kann ich mit gutem Gewissen behaupten – klar, niemand muss es mir glauben – und ich werde auch keine Motivationsseminare halten, wo ich die Massen dazu manipuliere, dass sie die gleiche Augenauswischerei betreiben wie viele MLM-Unternehmen.

Ja – wir sind nicht „die Schnellsten“ – wir sind nicht „die Besten“ – und wir sind nicht „die Größten“ – aber wir waren immer ehrlich – und haben die Fakten kommuniziert – die, die es nicht glauben können oder wollen, sollten sich doch bitte an den Halbjahresfliegen erfreuen und letztendlich auch nicht weiter kommen.

Wir werden – trotz Allem – weiterhin zu unseren Zielen stehen – unseren Leuchtturm im Auge behalten – unsere Werbepalttform als Community mit MehrWerten forcieren – mit allem, was schon immer geplant war – auch, wenn es jetzt schon länger dauert als befürchtet, bis alles wieder so ist, wie es sein sollte.

Noch eine Meldung kam in diesem Chat – in Bezug auf myboniup

zu deutsch und transparent

und ich gestehe, ich empfinde das als das größte Lob, welches wir je erfahren durften – wir haben immer gesagt, dass wir transparent sind, dass wir die Karten auf den Tisch legen können und werden – und wurden dafür belächelt – naja, eigentlich ausgelacht.

Ja, es ist leider Fakt – wenn die Macher auf irgend einer Insel oder in einer Bananenrepublik sitzen und marktschreierische Videos promoten, dann strömen die Lemminge hinterher – und die „ganz Grossen“ – wenn wer transparent ist, dann hat man Angst, dass das wirklich ehrlich zugehen könnte – dass die doch tatsächlich Steuern bezahlen und vom Finanzamt geprüft sind.

Ist die Menschheit wirklich so verlogen und nur auf Abzocke und Lügen und Betrügen aus?

Ich hatte heut früh geschrieben über die

ja, es gab mehr davon als wir befürchtet hatten – aber wir starten daher auch mit weit leichterem Gepäck neu los, als wir ursprünglich angenommen hatten. Und ja, es ist nur eine Frage der Zeit, bis ich endlich wieder mit Höchstzahl an BoniPacks und StarterPacks mein eigen nennen werde – und ja, ich freu mich jetzt schon drauf.

Aber da wir die alten Daten noch nicht in ihrer Gesamtheit zur Verfügung haben – und heute Sonntag ist – werde ich mir legga Frühstück und danach wieder ne kleine Ausfahrt in meine alte Heimat gönnen. Ja, ich geniesse mein Leben – auch, wenn noch nicht alles reibungslos funktioniert.

Und nein, ich kann nicht über myboniup schreiben, ohne meine eigenen privaten Befindlichkeiten mit ein zu bringen – denn genau das macht den Flair von myboniup aus – dass viele mich als „Mutter der Nation“ sehen – und schätzen gelernt haben – und dies genau das familiäre ist, was die zu schätzen wissen, – jene, die auf Langlebigkeit und Nachhaltigkeit Wert legen.

Ausserdem – ja, ich muss es einfach mal dazu schreiben – das hier ist MEIN BLOG – dies ist kein offizielles Informationstool der boniup media AG – sondern schlicht und einfach und ergreifend – (m)ein Mittel zu dem Zweck, alle Mitglieder, die es wollen – über unser System zu informieren – und entsprechende Hilfestellung zu geben.

Und die, die das leben wollen, was wir als unseren Leuchtturm beschrieben haben – die brauchen auch keine Überzeugungsarbeit leisten – die leben das, was ihnen wichtig ist – und es werden genau jene Menschen auf sie zukommen und mitmachen wollen – die zu einem passen.

Apropos
interessiert?
dann registriere dich
==> HIER <==

myboniup_neu_frauenpower

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: